[<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 9 Artikel in dieser Kategorie

Sandfilteranlage "Sandy 70", komplett bis 28 m³

Lieferzeit:
ca. 3-5 Tage ca. 3-5 Tage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
5 Stück
329,99 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Sandfilteranlage „Sandy 70“
mit Aqua Plus Pumpe Trend 70

Die Sandfilteranlage ist komplett und nach kurzem Zusammenbau sofort Einsatzfähig!
Ausgestattet mit sehr robustem Filterbehälter aus hochwertigem Polyethylen  Kunststoff und 6-Wege-Top-Mount-Umschaltventil, incl. Kesselentleerung und Manometer.
Die gesamte Filteranlage steht auf der mitgelieferten Kunststoffbodenplatte.
Kesseldurchmesser: 380 mm

Dabei sind alle Dichtungen und Anschlüsse zum Anschluss an blauen Schwimmbadschlauch.

Die Pumpe;
Leistungsstarke, selbstansaugende Schwimmbadpumpe, mit integriertem Fasernfänger Aqua Plus »Trend 70«.
Hergestellt in Deutschland. Komplett mit Kabel und Stecker.
Schwimmbadpumpe
Laufruhig
Servicefreundlich
Verschleißarme Werkstoffe
Fasernfänger
Selbstansaugend bis 2 m!
Verschraubungen an Saug- und Druckseite
Anschlüsse wahlweise mit Tüllen 32/38 mm oder 50 mm Klebemuffe
Elektrische Trennung zwischen Schwimmbadwasser und Motor

Steckerfertig mit 1,5m Anschlusskabel
 
Einsatzgebiet:
Schwimmbadwasser-Umwälzung in Filteranlagen

Deutsche Aufbau und Bedienungsanleitung
Lieferung ohne Filterquarzsand.

Kesseldurchmesser: 380 mm
Sandfüllmenge: ca. 50 kg
Top-Mount-Mehrwegeventil mit 1 1/2" Innengewinde

Pumpe Förderleistung: ca. 6 m³/h bei 8 m WS (7 m³/h bei 7 m WS)
Nennspannung: 230 V
Leistungsaufnahme: 0,45 kW
Leistungsabgabe: 0,25 kW
Max. Wassertemperatur: 60 °C
Schutzart: IP X4
Max Beckeninhalt: 28 m³
6-Wege-Ventile
Sechs-Wege-Ventile sind seit Jahrzehnten an fast allen
Filteranlagen montiert. Sie zeigen dem Wasser den Weg. Die
Schwimmbad-Pumpe drückt das Wasser in das Ventil. Im Ventil
wird es dann entsprechend der Stellung an die verschiedenen
Abgänge gedrückt. Folgende Stellungen sind vorhanden:
  1. Filtern – das Wasser wird oben durch den Filter gedrückt, durch das Filterkreuz oder durch den Düsenboden und anschließend wieder in das Schwimmbad zurückgeführt.
  2. Entleeren – Vom Ventil fließt das Wasser direkt in den Kanal. Ein Becken kann aber selten mit der Pumpe geleert werden. Irgendwann zieht die Pumpe Luft und fördert kein Wasser mehr. Bitte achten Sie darauf, dass die Pumpe nicht trocken läuft.
  3. Geschlossen – alle Abgänge sind geschlossen, aber nicht garantiert dicht.
  4. Rückspülen – das Wasser wird von unten in den Filter gedrückt, wirbelt den Sand auf, schwemmt den Dreck raus und fließt mit dem Schmutz in den Abwasserkanal. Die Rückspülzeit sollte Minimum 3 Minuten betragen.
  5. Zirkulation – die Pumpe drückt das Wasser ins Ventil und sofort wieder ins Becken, ohne die Filteranlage zu belasten. Evtl. als Frostsicherung zu verwenden.
  6. Nachspülen – nach dem Rückspülen bitte noch 1-2 Minuten Nachspülen. Dabei werden alle Rohrleitungen gereinigt
Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Druckschlauch für Sandfilteranlage mit Top Mount Ventil incl. Schellen

Druckschlauch für Sandfilteranlage...

15,00 EUR
Spannring und Dichtung für Sandy Sandfilterkessel 380 und 430 mm

Spannring und Dichtung für Sandy...

39,99 EUR
Shopsoftware by Gambio.de © 2011